parallax

Der Sweater Ratgeber – der perfekte Begleiter für das ganze Jahr.

Nachhaltige Sweater gehören in jeden Kleiderschrank und der ein oder andere farbige Sweater bringt Abwechslung in zeitlose Outfits. Pullover gibt es in verschiedenen beliebten Varianten, wie Crewneck Sweatshirts (Rundhalsausschnitt) oder Kapuzenpullover (Hoodie). Viele Hersteller von Pullovern locken mit billigen Preisen oder Sale Aktionen und versprechen höchste Qualität. Im Folgenden erfährst du, was hochwertige Sweater ausmachen und worauf du beim Sweater kaufen achten solltest.

Was ist ein Sweater?

Ein Sweater ist ein Pullover, der aus einer bestimmten Strickware besteht – dem Sweat-Stoff. Der typische runde Halsausschnitt und die Ripp-Bündchen am Saum und an den Ärmeln zeichnen den Sweatpullover aus. Durch diese textilen Merkmale eignet sich das Kleidungsstück perfekt als bequeme und zeitlose Oberbekleidung. 

Was zeichnet den Sweat-Stoff aus und wie wird er hergestellt?

Der Sweat-Stoff wird als Rechts-Links-Gestrick auf der Rundstrickmaschine hergestellt. Die rechte Seite, also die Außenseite des Sweaters, ähnelt einem T-Shirt-Stoff und ist ziemlich glatt. Die Innenseite des Sweaters hingegen weist eine schlingenartige Struktur auf, die durch den Einsatz eines Futterfadens hervorgerufen wird. Damit werden die warmhaltenden und saugfähigen Eigenschaften des Sweat-Stoffes erzielt. Die Stoffe werden für Sweatshirts, Kapuzenpullover, Hoodies verwendet. 

Sweat-Stoff im SALZWASSER Sweatshirt in Cappuccino
Roter Sweat-Stoff im SALZWASSER Loose Fit Sweatpullover

Die Innenseite eines Sweaters: Aufgeraut vs. Natürlich

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Innenseite des Sweat-Stoffes zu behandeln. 

Aufgeraut: Durch das Aufrauen von Fasern auf der Innenseite soll ein besonders weiches und flauschiges Tragegefühl erzielt werden. Bei diesem s.g. „Brush“ werden Fasern aus der glatten textilen Oberfläche herausgezogen und Fadenschlingen zerissen. Der Griff des Sweaters wird voluminöser und das Wärmerückhaltevermögen wird verstärkt, was auch zu weniger Atmungsaktivität führt. Durch das Aufrauen und Bürsten der Innenseite, werden Fasern zerrissen werden und die ursprüngliche Maschenstruktur unsichtbar. Die Festigkeit und das Gewicht der Kleidung nimmt etwas ab und die Freisetzung von Mikrofasern in privaten Waschgängen wird erleichtert. Gerade bei Polyester-Anteilen ist das ein Problem.  

Natürlich & Unbehandelt: Erkennbar an der deutlich sichtbaren Maschenstruktur, sorgt die natürliche Innenseite ebenfalls für ein angenehmes und weiches Tragegefühl. Der Sweater hält warm, während die Atmungsaktivität gewährleistet bleibt und die Wärme nicht gestaut wird. Fasern werden weder herausgezogen noch zerrissen, wodurch die Langlebigkeit des Sweaters verstärkt wird. Die Maschenstruktur bleibt deutlich erkennbar und steht für eine hochwertige Verarbeitung.  

SALZWASSER Kapuzenpullover mit Sweat-Stoff gebrushed
Hoodie von SALZWASSER aus weichem Sweat-Stoff

Was ist ein Loose Fit Sweater, was sind überschnittene Schultern und was bedeutet „cropped“?  

Die Passform eines Loose Fit Sweaters ist deutlich weiter, d.h. weniger eng geschnitten. Gleichzeitig liegen die Schulternähte am Oberarm, statt auf der Schulter. „Cropped“ bedeutet, dass der Sweater kürzer ausfällt als ein regulärer Schnitt mit ähnlicher Breite. Insgesamt eignet sich ein Loose Fit Sweater mit überschnittenen Schultern als lässige und komfortable Oberbekleidung, die sowohl Zuhause als auch unterwegs getragen werden kann. 

Was macht einen langlebigen Sweater von SALZWASSER aus?

Die klassischen Verarbeitungsmerkmale wie der Rundhalsausschnitt (Crewneck) oder das Bündchen am Saum und an den Ärmeln spiegeln den zeitlosen Charakter von SALZWASSER wider. Die hochwertigen Rippbündchen am Halsausschnitt und an den Bündchen sorgen für eine natürliche Elastizität. Dadurch kann auf die synthetische Faser Elasthan verzichtet werden. 

Die Sweater bestehen aus 100 % Bio-Baumwolle, da die Stoffe so wesentlich atmungsaktiver sind als Polyester. Außerdem wird dadurch das Recycling erleichtert. Die Innenseite des Sweaters ist nicht „gebrushed“, sondern zeichnet sich durch die hochwertige diagonale Webstruktur aus. Die Nähgarne, wie auch die Stickgarne sind aus organischen Fasern, wie Lyocell (TENCEL) oder Viskose/Rayon. Auf standardmäßiges Polyestergarn wird verzichtet. 

Die hohe Grammatur von 480 gsm verleiht jedem Sweater von SALZWASSER eine langanhaltende Stabilität. Durch dieses hohe Flächengewicht fühlt sich der Sweater widerstandsfähig, langlebig und hochwertig an und kann ganzjährig getragen werden. 

SALZWASSER Sweatshirt mit Rippbündchen an Ärmelenden und Saum
Crewneck Halsausschnitt aus Rippe an Sweatpullover von SALZWASSER

Ein schlichter Sweater ist vielseitig tragbar. 

Die Sweater von SALZWASSER vereinen klassische schlichte Verarbeitungsmerkmale mit hochwertigen Materialen. Das hohe Flächengewicht sorgt für die Langlebigkeit des Kleidungsstückes und verleiht ein schweres und angenehmes Tragegefühl. Durch den funktionalen Sweat-Stoff hält der Pullover in den kalten Jahreszeiten warm – ohne an den Sommertagen zu überhitzen. Ein perfekter Begleiter für unterwegs oder als lässige Loungewear für Zuhause.

zu den SALZWASSER Sweatern
Dunkelblauer SALZWASSER Sweater am Meer
Loose Fit Sweater von SALZWASSER in Rot für Zuhause