parallax

Unterwegs an der französischen und spanischen Atlantikküste.

Feinstes Baguette
ganz viele Tapas.

Es ist die Zeit des Jahres, in denen die deutschen Stadtbewohner glücklicher erscheinen. Mit Farbe im Gesicht, ausstrahlender Lebenslust und guten Freunden genießt man ein, zwei Pils. Nicht in einer Bar, sondern auf der Straße neben seinem Lieblingskiosk. Ich bin mitten drin und muss trotzdem mal wieder weg. Ich baue eine Gemüseschuppse zum kleinen Wohnmobil aus und fahre los. Mit schöner Begleitung auf der Suche nach wärmeren Temperaturen, Wellen und neuen Freundschaften. Dann den ersten Stopp "Bretagne" gleich im Schnelldurchlauf lieben gelernt. Wir treffen freundliche Menschen, die zur wahrscheinlich richtigen Zeit stehen geblieben sind und uns Touristen nicht zu ernst nehmen.

Sie machen das, was sie wollen und lieben. Authentische Strandcafés, in denen man sich plötzlich 30 Jahre zurückgesetzt fühlt. Später in Südfrankreich sehen wir bekannte, schöne Gesichter wieder und schwingen in Gemeinschaft das Tanzbein. Es sind die Bäckereifachverkäuferinnen in Ajo, einem kleinen Dorf in Kantabrien, die uns mit warmen Croissants und Baguettes glücklich machen. Genauso ist es die Stadt Santander, in der Tapas und Kaffeebohnen, der beste Weg sind, um mit dem lebensfrohen, spanischen Volk ein Schwätzchen zu halten. Merci. Gracias. 

Laurenz Steierl mit Surfin Estate Fish Surfboard im Pinienwald in Hossegor
Strand in Bretagne mit Rettungsschwimmern
Die kleine Insel Mont-Saint-Michel mit ihrem Abtei aus der Ferne
Kleine bewohnte Insel mit romanischer Abtei aus dem 11. Jahrhundert aus der Nähe
Aussicht von Mont-Saint-Michel bei Ebbe
Frau alleine im Wind auf der Düne Dune du Pilat in Frankreich
Sonnenuntergang auf Camping les Sablères in Vieux Boucau
Pinienwald in les Landes von oben
Picknick auf Camping in Cap de l'Homy
Sonneuntergang in Vieux Boucau im Südwesten Frankreichs
Picknick bei Sonnenuntergang in der Bretagne
Altes Pärchen am Strand beim Sonnenuntergang in Laga im Baskenland
man surfing a street in picos de europa with carver skateboard
Grüner, mit Blättern gefüllter Baum in Kantabrien
Eirik Randow von Surf Era checkt Wellen aus einem Campingstuhl in Ajo

Ähnliche Blogartikel

Teneriffa mit Lauritz Kuntscher

"Stell dir vor du fliegst auf eine wunderschöne Insel, du machst deinen Rucksack auf, nimmst deine Kamera in die Hand, willst gerade abdrücken und plötzlich gibt sie den Geist auf! Ja Ich gebe zu, der Start hätte etwas besser laufen können…Teneriffa – eine Vulkaninsel die durch Ihre abwechslungsreiche Natur so viel zu bieten hat und für jeden Fotografen ein echter Traum ist.

View Details

An der Ostsee mit Maike Descher

Eigentlich war ich immer ein Bergmädchen. Schneebedeckte Gipfel und glasklare Gletscherseen raubten mir den Atem wie sonst keine Landschaft und selbst in Australien, wo sich Surfer und Delfine tummeln, hatte ich irgendwann genug vom endlosen Blau und wünschte mich zurück in alpine Gegenden. Dass ausgerechnet die heimische Ostsee mir den Zauber vom Meer wieder näher brachte...

View Details

Mikroabenteuer am Wasser

Mikroabenteuer am Wasser sind die perfekte Möglichkeit für eine kleine Auszeit vom Alltag. Wir stellen dir hier unsere sieben liebsten Mikroabenteuer vor.  Wir sind überzeugt: Abenteuer kannst du auch ganz ohne weite Flugreise erleben. Auch Mikroabenteuer, also Erlebnisse direkt vor der Haustür, liefern die perfekte Auszeit. Dafür braucht es – wie der Name schon sagt – ziemlich wenig. Häufig genügen schon ein Tag oder sogar nur ein paar Stunden in der Natur, um etwas Aufregendes, Neues zu erleben, das für einen klaren Kopf und neue Ideen sorgt.Uns zieht es für Mikroabenteuer natürlich ans Wasser – egal ob Meer, Fluss oder See. Unsere liebsten Mikroabenteuer mit der Option auf Abkühlung haben wir hier für euch zusammengestellt.

View Details