parallax

Merinowolle Pflegeanleitung: Richtig waschen & pflegen

Vanessa Römer

Nachhaltigkeits-Expertin im Textilbereich

Mehr Infos

Wer einmal ein Kleidungsstück aus Merinowolle anhatte, wird darauf nicht mehr verzichten wollen. Deshalb ist die richtige Pflege ausschlaggebend, um die Langlebigkeit deiner SALZWASSER Kleidung aus Merinowolle zu garantieren.

10 Tipps für die richtige Pflege von Merinowolle

  • Nur waschen, wenn nötig
  • Flecken richtig behandeln
  • Waschen per Hand
  • Waschen in der Waschmaschine
  • Das richtige (umweltfreundliche) Waschmittel verwenden
  • Ähnliche Farben zusammen waschen
  • Waschmaschine richtig befüllen
  • Richtig trocknen
  • Pilling vorbeugen
  • Liegend aufbewahren

1. Nur waschen, wenn nötig

Durch die besonderen Eigenschaften der Naturfaser reicht es meist aus, deine Stücke aus Merinowolle gut auszulüften. Selbst nach mehrmaligem Tragen entstehen keine unangenehmen Gerüche. Außerdem wirkt das Fasermaterial auf natürliche Weise antibakteriell und kann sich quasi selbst reinigen. 

2. Flecken richtig behandeln 

Durch das enthaltene Wollfett wird ein Schutzfilm auf der Faseroberfläche gebildet, der Dreck gekonnt abweist. Dadurch brauchst du Kleidung aus Merinowolle selbst bei Schmutzflecken nicht waschen. Du kannst den Fleck trocknen lassen und ihn vorsichtig abrubbeln oder mit einer Handbürste abbürsten.

3. Waschen per Hand

Alle SALZWASSER-Produkte aus Merinowolle sollten ausschließlich mit der Hand gewaschen werden. Hier gilt: Kalt bis maximal lauwarm und vor allem schonend. Verzichte auf starkes Auswringen oder Ziehen des Kleidungsstücks, da es die Fasern unnötig beansprucht.

Tipp: Du bist gerade mit dem Camper unterwegs oder auf einer Wanderung? Dann eignet sich Shampoo als Waschmittelersatz, um dein Lieblingsteil aus Merinowolle aufzufrischen.

4. Waschen in der Waschmaschine 

Mit dem richtigen Waschprogramm und den passenden Pflegemitteln kann Merinowolle auch in der Waschmaschine gereinigt werden. Wähle ein Waschprogramm mit niedrigen Temperaturen (kalt oder 20 Grad) und eine niedrige Schleuderzahlen (etwa 600 Umdrehungen). Besonders gut eignet sich der Wollwaschgang deiner Waschmaschine. In jedem Fall gilt: Pflegeetikett beachten!

5. Das richtige (umweltfreundliche) Waschmittel verwenden

Verwende für deine Kleidung aus Merinowolle nur Wollwaschmittel ohne Enzyme. Die enthaltenen Enzyme greifen die natürlichen Proteine der Wolle an und beschädigen die Fasern – sogenannter Wollfraß. Wichtiger Hinweis: Verwende auf keinen Fall Bleichmittel oder Weichspüler. Diese können dafür sorgen, dass dein Kleidungsstück verfilzt.

6. Ähnliche Farben zusammen waschen

Wie bei anderen Materialien sollten auch Kleidungsstücke aus Merinowolle mit ähnlichen Farben gewaschen werden, um Verfärbungen zu vermeiden. 

Kostenlos

Zeit selbst einteilen

Erhalte einen kostenlosen Kurs, um deine eigene Capsule Wardrobe zu erstellen!

  • Erhalte 7 Lektionen , um deine eigene Capsule Wardrobe zu erstellen  
  • Werde glücklich mit deinem ausgewählten Kleiderschrank
  • Spare Kosten & Ressourcen beim Kauf deiner Kleidung
  • Schritt-für-Schritt zu deiner Capsule Wardrobe

7. Waschmaschine richtig befüllen

Eine zu leere Waschmaschine verbraucht unnötig Strom, in einer zu vollen können die Baumwoll-Stücke nicht richtig gereinigt werden. Die Faustregel lautet daher: Oben in der Trommel sollte eine handbreit Platz sein.

8. Richtig trocknen

Trockne deine Kleidung aus Merinowolle auf keinen Fall mit einem Trockner! Die hohen Temperaturen und Schleuderzahlen beschädigen die Fasern enorm. Ziehe sie nach dem Waschen sorgfältig in Form und trockne sie liegend an der frischen Luft, aber nicht in der Sonne. So vermeidest du, dass die Farben ausbleichen.

9. Pilling vorbeugen 

Pilling wird durch kürzere Fasern hervorgerufen, die sich während der Garnherstellung einschleichen. Ist dein Kleidungsstück Reibung ausgesetzt, lösen sich die kurzen Fasern vereinzelt aus dem Stoff. Sie bilden an der Oberfläche kleine Knötchen, die sogenannten Pills. 

Um Pills zu entfernen, eignen sich Pilling-Rasierer oder Sweater Stones. Beide lösen Knötchen, indem du vorsichtig über die betroffenen Stellen fährst. Pills sollten auf keinen Fall mit der Hand gezupft oder mit der Schere abgeschnitten werden, da dadurch neue Fasern herausgezogen werden und sich verknoten können.

10. Liegend aufbewahren

Um dein Lieblingsteil aus Merinowolle lange in Form zu halten, solltest du es immer liegend aufbewahren. Durch Kleiderbügel hängen sich die Kleidungsstücke aufgrund des Gewichts aus und werden unschön verformt. Deswegen gilt: Nach dem Trocknen ordentlich zusammenfalten und ab in den Kleiderschrank. 

Weiterlesen im Magazin:

Tipps für die richtige Wäsche von Baumwolle

SALZWASSER Kleidung ist dafür gemacht, Dein lebenslanger Begleiter zu sein. Die richtige Pflege ist dabei das A und O. Ob Du lange an Deinen Lieblingsstücken Freude haben wirst, kannst Du so mitentscheiden. Wir haben Dir die wichtigsten Tipps zur richtigen Wäsche zusammengestellt.

Weiterlesen

Die Fleckenanleitung

Ein Fleck auf dem Shirt und schon muss es in die Wäsche? Das muss nicht sein. Oft genügt es, nur die Flecken zu behandeln, statt das ganze Teil zu waschen. Auch eine punktuelle Vorbehandlung vor der Wäsche kann sich lohnen. Mit den richtigen Tipps kriegst du Flecken einfach und unkompliziert aus Deinen Lieblingsteilen. So kannst Du die Lebenszeit Deiner SALZWASSER Kleidung problemlos verlängern und gleichzeitig die Umwelt schonen.

Weiterlesen

Was ist Mulesing?

Wir sind große Fans von Merinowolle! Doch Merinowolle hat eine Schattenseite, die wir nicht unterstützen: Mulesing. ⁠Was genau Mulesing ist und wie wir es anders machen. 

Weiterlesen

Dein Winter mit SALZWASSER!