parallax

Bio-Baumwolle

Vanessa Römer

Nachhaltigkeits-Expertin im Textilbereich

Mehr Infos

In diesem Ratgeber:

  • Was ist Bio-Baumwolle & was macht sie aus? 
  • Was sind die Vorteile von Bio-Baumwolle?
  • Wie wasche ich Baumwolle?
  • Wie wird Bio-Baumwolle hergestellt?
  • Baumwolle und das Problem mit der Rückverfolgbarkeit
  • Wieso ist Bio-Baumwolle nachhaltiger als konventionelle Baumwolle?
  • Häufige Fragen zu Bio-Baumwolle
  • Welche Produkte von SALZWASSER sind aus Bio-Baumwolle?

1. Was ist Bio-Baumwolle & was macht sie aus?

Baumwolle, die Bio-zertifiziert ist, wird auf Feldern ohne den Einsatz von chemischen Düngemitteln, Pestiziden und Entlaubungsmitteln angebaut. Bei der Baumwollproduktion sind lediglich natürliche und organische Düngemittel wie Kompost und Tierdünger erlaubt.

Bio-Baumwolle macht weniger als 1% der gesamten Baumwollproduktion aus. Das ist zu wenig. Deshalb kämpfen wir für eine Änderung des Status quo und eine entsprechende Erhöhung der Nachfrage.

Für Bio-Baumwolle gibt es verschiedene Zertifizierungen. Der Global Organic Textile Standard (GOTS) stellt hierbei die umfassendste Zertifizierung dar. Das Siegel ist der weltweit führende Standard für die Herstellung und Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern. Das Bio-Baumwoll-Zertifikat definiert ganzheitliche Anforderungen entlang der gesamten Produktions- und Wertschöpfungskette.

2. Was sind die Vorteile von Bio-Baumwolle?

Bio-Baumwolle ist weich, atmungsaktiv, strapazierfähig und pflegeleicht. Sie zeichnet sich durch den angenehmen Tragekomfort, die feuchtigkeitsregulierende Wirkung und das geringe Allergiepotenzial aus. Besser zu recyceln und gut für die Haut sind besonders Baumwollteile aus 100% Bio-Baumwolle ohne die Zumischung von Kunstfasern. 

All diese tollen Eigenschaften und Vorteile haben einen faden Beigeschmack, wenn es sich um konventionelle Baumwolle handelt, deren Anbau und Ernte schädlich für die Natur, die Bauern und die Endkonsumierenden sind.

3. Wie wasche ich Baumwolle?

Bio-Baumwolle ist nachhaltig, strapazierfähig und pflegeleicht. Dennoch empfiehlt sich eine schonende Pflege, um die Langlebigkeit deiner Lieblingsteile zu unterstützen. 

Kleidung aus Bio-Baumwolle ist grundsätzlich für die Waschmaschine geeignet. Dennoch: Beachte immer erst das Pflegeetikett, bevor du loslegst. Meistens reicht es, Baumwolle bei 30 Grad und einer niedrigen Schleuderzahl zu waschen. Hierfür bietet sich ein Eco- Waschprogramm oder eine Feinwäsche an. Die Wäsche wird sauber und das Material zusätzlich geschont.

Verwende am besten umweltfreundliches Waschmittel. Je nach Farbe der Kleidung und persönlicher Vorliebe eignet sich Voll-, Color- und Feinwaschmittel. Drehe farbige Baumwollkleidung vor dem Waschen am besten auf links.

Noch mehr Tipps & Tricks rund um die richtige Pflege von Bio-Baumwolle findest du in unserem Care-Guide.

4. Wie wird Bio-Baumwolle hergestellt? 

Von der Plantage über die Verarbeitung bis zum fertigen Kleidungsstück:

5. Baumwolle und das Problem mit der Rückverfolgbarkeit 

Wir lieben Baumwolle für ihre Vielseitigkeit. Zugleich handelt es sich dabei allerdings um eine der schwierigsten Waren überhaupt. Denn die vielen Schritte, die Baumwolle während der Herstellung durchlaufen muss, machen Rückverfolgbarkeit und Transparenz zu einer echten Herausforderung: Baumwollballen von verschiedenen Landwirt:innen aus unterschiedlichen Ländern werden zu einem Garn versponnen und wiederum in mehreren Fabriken zu Stoff gewebt. So wechselt der Rohstoff mehrmals die Besitzer:innen und durchquert nicht selten drei Kontinente. Mit jedem Schritt und jedem Verkauf innerhalb der Lieferkette steigt dabei die Gefahr, dass wertvolle Informationen verloren gehen. Infolgedessen ist es schwierig, nachzuvollziehen, woher die Baumwolle eines Shirts tatsächlich stammt. 

Da Transparenz und Rückverfolgbarkeit für uns bei SALZWASSER ein großes Anliegen sind, arbeiten wir stetig daran, diese zu verbessern. Die Anzahl der Zwischenverkäufe zu reduzieren, erleichtert es dabei, die Reise der Baumwolle nachzuvollziehen. Wichtige Unterstützung bietet hierbei das GOTS-Siegel, das die Einhaltung ökologischer und sozialer Standards bereits ab dem Anbau des Rohstoffs sicherstellt. Durch unsere Wahl für Portugal als Produktionsstandort können wir selbst sicherstellen, dass die Herstellung unserer Produkte unter höchster Sorgfalt und größtem Schutz der Mitarbeitenden erfolgt. Für die Zukunft erhoffen wir uns Unterstützung durch innovative Lösungen, die beispielsweise mithilfe von Blockchain-Technologie die Lieferkettenverwaltung verbessert und vereinfacht. 

6. Wieso ist Bio-Baumwolle nachhaltiger als konventionelle Baumwolle?

Obwohl Baumwolle eine Naturfaser ist, bezeichnet sie die Organic Trade Association (OTA) als die "schmutzigste Nutzpflanze der Welt". Grund dafür sind die Bedingungen des konventionellen Anbau – doch der Baumwollanbau unter ökologischen Bedingungen zeigt, dass es auch anders geht. 

7. Häufige Fragen zu Bio-Baumwolle

8. Welche SALZWASSER Produkte sind aus Bio-Baumwolle?

SALZWASSER bietet Kleidung aus 100% Bio-Baumwolle an, die durch das GOTS-Zertifikat ganzheitlich nachhaltig und fair hergestellt ist. Wir sind ein großer Fan des nachwachsenden Materials und bieten deshalb den größten Teil unseres Sortiments aus Bio-Baumwolle an. Zusätzlich gibt es ausgewählte Lieblingsstücke, die aus Merinowolle hergestellt sind. 

Hallo gute Vorsätze für 2023