parallax

So unterstützt du mit deiner Kleidung den Meeresschutz

Nina Kegel

Nachhaltigkeits-Expertin im Bereich bewusster Konsum und umweltgerechtes Leben

Mehr Infos

Pro verkauftem SALZWASSER-Kleidungsstück unterstützen wir den SALZWASSER e.V., der sich für Umweltschutz und -bildung einsetzt. Was wir dieses Jahr erreicht haben.

Transparenz spielt bei uns eine wichtige Rolle. Nicht nur bzgl. der Lieferketten, sondern auch, wenn es um den SALZWASSER e.V. geht. Pro verkauftem SALZWASSER-Stück spenden wir zwei Euro an unseren gemeinnützigen Verein und fördern damit Projekte im Sinne des Umwelt- und Naturschutzes. So tragen wir mit dem Verkauf unserer Kleidung aktiv zum Erhalt von Ökosystemen und Artenvielfalt bei und unterstützen die einheimische Bevölkerung in Küsten- und Tourismusregionen dabei, nachhaltig ökologisch zu denken und zu handeln.

Und nicht nur für die Marke SALZWASSER war 2022 ein spannendes Jahr, auch in unserem Verein ist viel passiert. Zeit also, zurückzuschauen – und zu zeigen, was ihr als SALZWASSER-Community in diesem Jahr ermöglicht habt.

Die Inhalte:

  • Bildung
  • Spende an Coral Guardian
  • Wissenschaftlicher Beirat
  • Events
  • Unterstützung durch Common Coin
  • Spannendes Jahresende 
  • Häufige Fragen
  • Weiterlesen im Magazin

1. Bildung

Ins Jahr gestartet sind wir mit dem Aufbaukurs “Tauchausflug in Meereskunde und Umweltschutz”. Dort lernten Kinder zwischen zehn und 14 Jahren unter anderem, wieso Mangroven so wichtig für die Erde sind und weshalb Überfischung ein echtes Problem darstellt. Außerdem fand 2022 das erste SALZWASSER e.V. Ozean-Erlebniscamp in Otterndorf an der Nordsee stattfinden. Im Camp lernten die Kinder Spannendes zum Thema Küsten- und Meeresschutz und sahen vor Ort, wie das praktisch aussieht – beispielsweise während einer Wattwanderung. Zuletzt floss viel Arbeit in den Ausbau des Lernmaterials auf unserer Website. So können sich alle über Meeresschutz informieren, denen das Thema am Herzen liegt. Auch mit anderen Bildungsprojekten sind wir im Austausch: Das KlimaQuartett bringt spielerisch wichtige Informationen rund um den Klimawandel bei und unterstützt durch den Verkauf ausgewählte Klimaschutzprojekte – darunter auch den SALZWASSER e.V.

2. Spende an Coral Guardian

Mit 1.500 € unterstützten wir Coral Guardian, die sich in Indonesien für den Schutz und die Wiederherstellung von Korallenriffen einsetzen. Die Spende wurde für den Kauf von Materialien für die Restaurationen von Korallen und Tauchbojen für Reinigungsaktionen am Meeresboden sowie zur Bezahlung der Managerin des Projekts vor Ort eingesetzt.

3. Wissenschaftlicher Beirat

Seit kurzem wird der SALZWASSER e.V. bei der Auswahl der zu fördernden Projekte von einem wissenschaftlichen Beirat unterstützt. Zum Beirat gehören u.a. Expert:innen für Klimaforschung, Ozeanografie und Umweltwissenschaften, so etwa Prof. Dr. Martin Zimmer vom Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung, Dr. Lotta Kluger vom Center for Ocean and Society oder PD Dr. Tim Rixen von der Universität Hamburg. Diese Expert:innen stellen sicher, dass die Auswahl der Projekte auf einer professionellen und wissenschaftlichen Grundlage basiert und unterstützt bei der Beurteilung, Überprüfung und Optimierung von Kriterien zur Projektevaluierung.

4. Events

Zusammen mit unseren Freund:innen vom Vereint für Wälder e.V. haben wir diesen Sommer am Strandbad Plötzensee in Berlin viele kleine Events veranstaltet. Außerdem erschufen wir Ende August im SALZWASSER-Store in Hamburg in Kooperation mit der Fotografin Julia Ochs einen Raum, in dem das Meer in seinen vielfältigen Facetten durch ausgewählte Fotografien und besondere Geschichten erlebbar wurde. Die Fotoausstellung wurde ergänzt durch ein vielfältiges Rahmenprogramm, darunter Filmabend, Quizabend, Kinderprogramm und DJ-Set. Durch die Veranstaltung kamen viele neue Menschen und Spenden in Höhe von 1.115 € zusammen, die zu 100 % in unsere innerdeutsche Bildungsarbeit fließen.

5. Unterstützung durch Common Coin

Der SALZWASSER e.V. wird seit diesem Jahr Teil von Common Coin unterstützt. Der Verein hat es sich zum Ziel gemacht, die Unterstützung verschiedener gemeinnütziger Organisationen zu erleichtern. Dafür verteilt Common Coin Spenden an die Organisation zu gleichen Teilen unter 12 NGOs aus den Bereichen humanitäre Hilfe, Tierschutz und Umweltschutz.

6. Spannendes Jahresende

Auch zum Jahresende hin passiert noch so einiges: Wir werden auf dem Knust-Weihnachtsmarkt in Hamburg sowie dem Travemünder Weihnachtsmarkt vertreten sein und freuen uns schon, einige des #teamsalzwasser persönlich kennenzulernen. Außerdem wollen wir bis Ende des Jahres final klären, welches Projekt wir im kommenden Jahr finanziell unterstützen wollen. Im Austausch sind wir dafür bereits mit verschiedenen Projekten, die sich für den Schutz von Mangroven, Seegraswiesen und Korallen einsetzen. Nachdem wir unsere Auswahl getroffen haben, wird unser Beirat das Projekt dann nach wissenschaftlichen Standards beurteilen. Übrigens: Wer selbst einen Vorschlag für ein unterstützenswertes Projekt im Bereich Meeresschutz hat, hat zudem seit diesem Jahr die Möglichkeit, sich auf unserer Website auf eine Förderung durch den SALZWASSER e.V. zu bewerben.

Und auch im nächsten Jahr wird viel passieren: Spannende Veranstaltungen und Projekte sind dafür bereits in Planung. Wir freuen uns also trotz aller politischer Niederschläge in diesem Jahr auf ein neues Jahr voller neuer Kontakte, unterstützter Projekte und gelebtem Umweltschutz!

7. Häufige Fragen

Weiterlesen im Magazin:

Welche Potentiale besitzen Algenwälder und Seegraswiesen?

Die Aufforstung von Wäldern und Baumbeständen ist in aller Munde. Doch welche Potenziale bieten sich unter Wasser in den Meeren? Algenwälder & Seegraswiesen speichern große Mengen an CO2 und können eine Schlüsselrolle gegen die Klimakrise einnehmen.

View Details

Slow Fashion: Wie die Gegenbewegung aussehen kann

Wie Slow Fashion sich als Gegenbewegung zu Fast Fashion gegen die Mechanismen der konventionellen Modeindustrie wendet - für mehr Qualität, Bewusstsein und Wertschätzung. Während durch Digitalisierung und Globalisierung die Geschwindigkeit von Kommunikation, Produktion und Warenverkehr rasant zunimmt, macht diese Entwicklung auch vor der Modeindustrie nicht Halt. Allein von 2000 bis 2014 hat sich die Bekleidungsproduktion verdoppelt. 60 Kleidungsstücke pro Jahr kaufen Deutsche heute durchschnittlich – tragen diese allerdings nur noch halb so lang wie vor 15 Jahren.

View Details

Wieso wir etwas gegen den Meeresspiegelanstieg tun müssen.

Veränderungen beim Meeresspiegel gab es schon immer. Doch ein so dramatischer Anstieg bei gleichzeitiger Versauerung der Weltmeere wie er jetzt zu beachten ist, ist extrem.

View Details

Welche Rolle spielen die Meere im Klimawandel?

Ohne die klimaregulierende Funktion des Ozeans wäre unsere Welt eine andere. Der Ozean speichert Wärme und CO2 in großen Mengen und verlangsamt so den Klimawandel. Doch die Ozeane erwärmen immer mehr und leiden unter der Versauerung.

View Details

Hallo gute Vorsätze für 2023