parallax

Abkühlung im Sommer: 7 Tipps bei Hitze

Nina Kegel

Nachhaltigkeits-Expertin im Bereich bewusster Konsum und umweltgerechtes Leben

Mehr Infos

Bei fast 40 Grad sehnen sich viele vor allem nach einem: Abkühlung. Diese Tipps bei Hitze helfen dir durch die heiße Zeit des Jahres.

Zugegeben: am liebsten würden wir bei den Temperaturen, die Erderwärmung verfluchend, einfach Richtung Küste flüchten. Denn bei diesen Temperaturen wird vor allem in der Stadt fast alles zur Qual: Bei Hitze schlafen, arbeiten oder gar Sport machen? Nicht so einfach. Also – was tun bei Hitze? Wir haben dir die 7 besten Tipps für Abkühlung im Sommer gesammelt.

Die Inhalte:

  • Erfrischende Getränke
  • Richtig lüften
  • Ventilatoren und Klimaanlagen nur nach Bedarf
  • Schnelle Abkühlung
  • Leichte Kost
  • Die richtige Kleidung bei Hitze
  • Low-Intense Abendsport
  • Häufige Fragen
  • Weiterlesen im Magazin

1. Erfrischende Getränke

Selbstverständlicher Tipp bei Hitze Nr. 1: Stay hydrated! Ausreichend Wasser zu trinken, hilft dem Körper, mit der Beanspruchung durch die Hitze klarzukommen. Doch Achtung: Auch, wenn der Körper nach einer eiskalten Limonade schreit – sehr kalte Getränke kosten den Körper viel Energie. Besser sind kühle, zuckerarme Getränke wie Wasser oder leichte Schorlen.
Unser Favorit: Wasser mit Zitronenscheiben und Minze. So lieferst du deinem Körper ganz nebenbei gesunde Nähr- und Ballaststoffe.

Erfrischendes Wasser mit Zitrone und Minze bei Hitze

2. Richtig lüften

Auch, wenn es nach einem deutschen Klischee klingt: Auf das Lüften kommt es an. Um die Wohnung möglichst kühl zu halten, sollten die kältesten Stunden des Tages genutzt, also am besten nachts oder in den Morgenstunden gelüftet werden. Direkt danach sollten die Fenster geschlossen und wenn möglich abgedunkelt werden, um die Hitze abzuhalten. Jalousien und Rollos sind besonders dann wirksam, wenn sie vor der Fensterscheibe angebracht sind.

3. Ventilatoren und Klimaanlagen nur nach Bedarf

Bei sengender Hitze sorgen Ventilatoren für die ersehnte Abkühlung im Sommer. Doch Vorsicht: Achte darauf, den Ventilator nicht nach Kopf oder Hals auszurichten, sonst drohen Verkühlungen und Verspannungen. Außerdem sollte wie bei allen Tipps bei Hitze auch an die Umwelt gedacht und Ventilatoren ebenso wie Klimaanlagen möglichst sparsam verwendet werden. Ist ein Raum zu kühl, kostet es den Körper zudem umso mehr Energie, sich wieder an die Außentemperaturen anzupassen.

4. Schnelle Abkühlung

Was tun bei Hitze, wenn kein Ventilator weit und breit ist? Für eine schnelle Abkühlung im Sommer kannst du Gesicht, Hals und Arme mit kaltem Wasser erfrischen. Für einen unserer Lieblingstipps bei Hitze einfach Wasser in eine Sprühflasche füllen und nach Möglichkeit im Kühlschrank aufbewahren. Auch Sonnencreme oder Bodylotion kannst du während der Sommermonate im Kühlschrank lagern, um so beim Eincremen für einen kleinen Erfrischungskick zu sorgen.

Salate sind perfekt bei Hitze im Sommer

5. Leichte Kost

Auch die Ernährung gehört zu den wichtigsten Tipps bei Hitze. Geeignet ist bei hohen Temperaturen besonders leichte Kost, die den Körper nicht zusätzlich belastet. Besonders wasserhaltige Lebensmittel wie Gurken oder Tomaten versorgen mit zusätzlicher Flüssigkeit und zugleich mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen. Aber seien wir ehrlich: Die beste Abkühlung im Sommer bleibt aber trotzdem ein erfrischendes Eis.

Kostenlos

Zeit selbst einteilen

Erhalte einen kostenlosen Kurs, um deine eigene Capsule Wardrobe zu erstellen!

  • Erhalte 7 Lektionen , um deine eigene Capsule Wardrobe zu erstellen  
  • Werde glücklich mit deinem ausgewählten Kleiderschrank
  • Spare Kosten & Ressourcen beim Kauf deiner Kleidung
  • Schritt-für-Schritt zu deiner Capsule Wardrobe

6. Die richtige Kleidung bei Hitze

Bei heißem Wetter würden auch wir am liebsten den ganzen Tag in Badekleidung am Strand verbringen. Doch Tipps bei Hitze gibt es auch für die Wahl der Kleidung. Im Alltag sorgen lockere, leichte Kleidung aus Naturmaterialien wie Baumwolle oder Leinen dafür, dass die Luft zwischen Haut und Kleidung besser zirkulieren kann und du weniger schwitzt.

Unser absoluter Sommerfavorit ist unser Top Alva. In den Farben Light Greige, Dusty BlueRusty Red, Schwarz oder Orange lässt es sich ideal zu den verschiedensten Sommeroutfits kombinieren – vom weiß-beigen Ton-in-Ton-Look bis zum verspielten Boho-Look in Kombination mit weiten, luftigen Röcken. Nicht fehlen darf bei einem Sommeroutfit übrigens die richtige Cap: Diese sorgt nicht nur für einen sportlich-lässigen Look, sondern schützt auch effektiv vor Sonnenstich und Sonnenbrand.

Nachhaltiges Sommeroutfit von SALZWASSER

7. Low-Intense Abendsport

Besonders für Menschen mit empfindlichem Kreislauf kann Sport in der Hitze gefährlich werden. Sinnvoll ist es daher, die Sporteinheiten in die kälteren Stunden zu verlegen und sich lieber für Low-Intense, also weniger schweißtreibende, Einheiten zu entscheiden. Sport in und am Wasser sorgt zusätzlich noch für Abkühlung. Egal ob Surfen an der Nordsee, eine entspannte Runde auf dem Stand-Up-Paddle auf der Elbe oder eine Runde Schwimmen – Sport am Wasser ist die perfekte Abkühlung im Sommer.

8. Häufige Fragen

Weiterlesen im Magazin:

Summer in the City: Sommeraktivitäten 2024

Summer in the City! Das bedeutet für uns: ab nach draußen. Die besten Ideen für Unternehmungen im Sommer. Mit jedem weiteren Sonnenstrahl steigt die Vorfreude auf den Sommer. Klar, viele würden vermutlich gerne gerade am Meer sein, surfen und sonnenbaden. Doch was kann man im Sommer machen, wenn man das Meer eben nicht vor der Haustür hat? Wir haben die besten Sommeraktivitäten gesammelt. Denn egal ob Sommer im Park, Sommer am See oder Sommer in den Bergen: Es gibt zahlreiche Aktivitäten im Sommer, die diese Zeit unvergesslich machen.

Weiterlesen

Nachhaltiger Badespaß: Outfits für den perfekten Strandtag

Egal ob am Meer, See oder Fluss: Mit diesen nachhaltigen Strandoutfits kann der nächste Tag am Wasser kommen. Es muss nicht gleich der All-Inclusive-Urlaub in Spanien sein. Auch die deutschen Gewässer bieten jede Menge Möglichkeiten für kleine Abenteuer. Unsere liebsten Mikroabenteuer am Wasser haben wir hier gesammelt. Doch egal ob am Playa de Maspalomas oder Norddeich – ein nachhaltiges Strandoutfit darf nicht fehlen.

Weiterlesen

Einen kühlen Kopf bewahren: Perfekte Kleidung bei Hitze

Um gut durch die heißeste Zeit des Jahres zu kommen, sollte Kleidung für heiße Tage bestimmte Kriterien in Sachen Schnitt, Farbe und Material erfüllen. Während ein Rekordsommer den nächsten jagt, wird die Frage, welche Kleidung bei Hitze am meisten Sinn macht, immer relevanter. Material, Farbe und Schnitt sind dabei nuar einige Attribute, die bei der Wahl der Kleidung für heiße Tage eine Rolle spielen. Wir zeigen dir, worauf es an heißen Tagen ankommt.

Weiterlesen

Modetrends im Sommer 2023: Wieso wir da nur bedingt mitmachen

Auch diesen Sommer geben Modetrends wieder vor, was in den Geschäften hängt. Wir haben uns die Sommertrends 2023 angesehen – wie immer mit kritischem Fokus auf Umweltverträglichkeit. Die Modetrends im Sommer 2023 sind vor allem eins: Eine Zeitreise in die 2000er. Was sich schon in der letzten Saison abgezeichnet hat, wird nun zur Realität. Die Hosen sitzen plötzlich wieder auf der Hüfte und besonders skinny, Sommerstrick und kurze Cardigans sind scheinbare Must-Haves und die internationalen Laufstege lassen einen Zwang zu bauchfrei erahnen. Beobachtet man die Online-Reaktionen auf diesen Y2K-Trend, wächst damit bei vielen die Angst vor einem Revival jener Beauty-Standards, die in den letzten Jahren zunehmend tot geglaubt wurden. Denn die Modetrends im Sommer 2023 scheint wieder entgegen dem Trend genderneutraler Kleidung zu gehen, der dazu ermutigte, sich mit lockerer Kleidung wohl in der eigenen Haut zu fühlen und auch ganz allgemein fast alles erlaubte. Doch nicht nur deshalb sehen auch wir dem allgemeinen Trendwechsel kritisch entgegen. Hier erklären wir, warum.

Weiterlesen

Dein Winter mit SALZWASSER!