parallax

Eco Fashion – Zeitlos & Hochwertig bei SALZWASSER

Zu allen Produkten

Eco Fashion von SALZWASSER

SALZWASSER steht für hochwertige und zeitlose Kleidung, die nachhaltig in Europa hergestellt wird. Wir setzten auf natürliche Materialien und vermeiden den Einsatz von Kunstfaser. Die Textilien haben ein höheres Stoffgewicht, wodurch sie widerstandsfähig und langlebig sind.

Eco Fashion, auch als nachhaltige Mode bekannt, beschreibt Kleidung und Accessoires, die umweltfreundlich und ethisch produziert werden. Ziel ist es, den ökologischen Fußabdruck der Modeindustrie zu reduzieren. Dies wird durch die Verwendung von biologisch abbaubaren Materialien, wie Bio-Baumwolle oder Wolle, sowie durch faire Arbeitsbedingungen und umweltfreundliche Produktionsprozesse erreicht. SALZWASSER setzt im Rahmen von Eco Fashion auf Qualität statt Quantität und fördert den bewussten Konsum

Stöbere hier und finde deine Eco Fashion bei SALZWASSER. Du findest verschiedene Farben, um deine Eco Fashion Garderobe einen frischen Look zu geben.

Unsere Bestseller

Heavy T-Shirt Jonna aus 100 % Bio-Baumwolle

Heavy T-Shirt Jonna Navy-Striped

€59,00
Hochwertiger Strickpullover aus 100 % Bio-Baumwolle

Strickpullover Hella Navy Striped

€139,00
Rot gestreifter Strickpullover aus Bio Baumwolle

Strickpullover Hella Red Striped

€139,00
Full Milano Strickpullover in Dusty Blue

Full Milano Strickpullover Marina Dusty Blue

€139,00
Weißes Damen-T-Shirt von SALZWASSER

Heavy T-Shirt Jonna Weiß

€59,00
Troyer Damen in der Farbe Marine Blau aus 100% Bio-Baumwolle

Half-Zip Sweater Brit Dunkelblau

€119,00
SALZWASSER Strickpullover aus 100 % Bio-Baumwolle

Full Milano Strickpullover Marina Navy

€139,00
Basic-Top aus 100 % Bio-Baumwolle

Top Alva Weiß

€39,00

Warum SALZWASSER? Unsere Leitfäden. 

Building essentials.

Wir entwickeln die besten Produkte, die Generationen überdauern und den geringstmöglichen negativen Einfluss auf die Umwelt und die Menschen haben.

Being with essentials.

Wir inspirieren Menschen dazu, ihre Zeit im Freien optimal zu nutzen und unterstützen ein besonderes Lebensgefühl sowie die ständige Verbindung zur Natur.

Protecting essentials.

Als Social Business setzen wir jede unternehmerische Handlung für einen nachhaltigen Wandel ein und spenden einen Teil der Einnahmen an gemeinnützige Organisationen zum Schutz essenzieller mariner Ökosysteme.

Häufige Fragen zu Eco Fashion

Themen rund um Eco Fashion im Magazin

Baumwolle vs. Polyester - Welche Textilfaser ist nachhaltiger?

Um langfristig sicherzustellen, dass unsere Produkte ökologisch und sozial nachhaltig hergestellt sind, ist es essenziell wichtig, die Vor- und Nachteile der beiden am Meisten verwendeten Fasern zu kennen. Beide Fasern...

Weiterlesen

Fair Fashion-Lobbyistin Lavinia Muth über eine nachhaltigere Bekleidungsindustrie

Lavinia Muth war einige Jahre selbst Nachhaltigkeitschefin des Modelabels Armedangels. Nun teilt sie als Speakerin ihre Erfahrungen und unterstützt als Mentorin und Beraterin Bekleidungsunternehmen dabei, ihre Geschäftspraktiken ethischer und sozial gerechter zu gestalten. Mit uns hat sie über ihre Arbeit und die Herausforderungen einer nachhaltigen Modeindustrie gesprochen.

Weiterlesen

Circular Economy: Wie Kreislaufwirtschaft die Modebranche verändern kann

Ansätze der Circular Economy können helfen, die Modeindustrie sozial und ökologisch verträglicher zu gestalten. Aktuell verläuft der Lebensprozess eines Kleidungsstückes meist linear: Produktion, (Einzel-)Handel, Nutzung, Entsorgung. Doch mit wachsendem Modekonsum kollidiert dieses System zunehmend mit den planetaren Grenzen. Berge aus nicht-recyclebaren und erst recht nicht kompostierbaren Kleidungsstücken werden in den globalen Süden verschifft und sind dort längst zu einem großen Problem für Menschen, Wirtschaft und Umwelt geworden. Dieser Negativentwicklung will die Circular Economy (dt.: Kreislaufwirtschaft) entgegenwirken, indem sie Wirtschaftsmodelle in Kreisläufen denkt, also Rohstoffe durch Recycling wieder in den Stoffkreislauf zurückführt und vielfältige Nutzungsmodelle umsetzt. So sollen Müll vermieden und Ressourcen geschont werden.

Weiterlesen

Natürliche Materialien: Gut für die Haut, gut für die Umwelt

Die Haut ist das größte Organ unseres Körpers. Umso wichtiger, dass wir mit hochwertiger Kleidung nur Materialien an uns lassen, die unsere Haut nicht durch Schadstoffe belasten. Tagtäglich ist unsere Haut verschiedensten Beanspruchungen ausgeliefert: etwa durch Kleidung, Schweiß oder Sport. Um die Beanspruchung zu minimieren, spielt unsere Kleidung eine wichtige Rolle. Das gilt insbesondere für Menschen mit Ekzemen, Neurodermitis oder besonders empfindlicher Haut. Durch die Wahl von natürlichen Materialien frei von Schadstoffen können die negativen Einflüsse von Kleidung auf unsere Haut drastisch minimiert und zugleich die Umwelt und die an der Produktion beteiligten Menschen geschützt werden.

Weiterlesen

Dein Frühling und Sommer mit SALZWASSER!